Das weltwärts-Qualitätssystem

Nach der ersten umfassenden Evaluierung des weltwärts Programms 2011/12 wurde ein Qualitätssystem etabliert.

Qualität entsteht auf der Durchführungsebene – in der Zusammenarbeit zwischen Entsendeorganisationen, Partnern und Freiwilligen.

Zentrale Komponenten der Qualitätssicherung und -entwicklung sind die Qualitätsverbünde (wie z.B. ventao), die externen Prüfinstanzen QUIFD - Qualität in Freiwilligendiensten und RAL Gütegemeinschaft und die jährliche Freiwilligenbefragung.

Durch die externen Prüfinstanzen wird die Qualität zusätzlich regelmäßig geprüft – alle Entsendeorganisationen müssen sich bis 2015 bzw. 2016 extern prüfen und zertifizieren lassen.

Das System des weltwärts Qualitätsmanagement

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herausgeber: weltwärts (2013)
weltwärts: Von der Evaluierung zum Gemeinschaftswerk, S. 64