Publikationen

Beitragsseiten


Deutsches Institut für Menschenrechte
Menschenrechte - Materialien für die Bildungsarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen (2016)


Seiten aus Studie Dietrich Motivation Ansprache Erreichbarkeit  Diskussionspapier des AKLHÜ
 "Motivation, Ansprache, Erreichbarkeit – Herausforderungen für Trägerorganisationen internationaler Freiwilligendienste      
  im Zugang zu jungen Menschen"

  Autor: Stefan Dietrich


 

 

 

 

 

 

 

Milleniums-Entwicklungsziele, Bericht 2015
Abschlussbericht
zur Umsetzung der MDGs.


Arbeitsstelle Weltbilder e.V. + globalista: ebook Menschenrechte und Flucht

UNV Report 2015

swvrE  The State of the World’s Volunteerism Report 2015 was launched on 5 June 2015 and is the first global review of the power of volunteer voices to help improve the way people are governed. Drawing on evidence from countries as diverse as Brazil, Kenya, Lebanon and Bangladesh, the report shows how ordinary people are volunteering their time, energies and skills to improve the way they are governed and engaged at local, national and global levels.

 



screenshot 11   Handbuch für inklusiven Freiwilligendienst

Die Essener Organisation bezev (Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.) hat das    Handbuch „Jetzt einfach machen“ veröffentlicht. Das Handbuch zeigt, wie internationale Freiwilligendienste  inklusiv gestaltet werden können, damit auch Menschen mit Behinderung teilnehmen können. Die Organisation ist „Kompetenznest“ im ww-Programm für das Thema Menschen mit Behinderung.
Das Handbuch kann kostenlos auf www.bezev.de bestellt werden. 


 

 

 

 

 

 

Was bleibt?

Weltwärts Bremen hat eine neue Publikation veröffentlicht, in der ehemalige Freiwillige berichten, was sie von ihrem Freiwilligendienst in ihr berufliches und privates Leben danach mitgenommen haben. Die Publikation ist als PDF auf econtur.de verfügbar. Ein gedrucktes Exemplar kann für eine Spende von 5 € zzgl. 3 € Versandgebühr bei Econtur bestellt werden.

Handreichung zur wirkungsorientierten Antragstellung

Der Berliner Entwicklungspolitische Ratschlag (BER) und die Stiftung Nord-Süd-Brücken haben die zweite Handreichung zur wirkungsorientierten Antragstellung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit herausgegeben.

Die Handreichung "Wirkt so oder so" beschreibt die Schritte der wirkungsorientierten Antragstellung entwicklungspolitischer Inlandsprojekte: von der Beschreibung des Problems, der Zielgruppen, der Wirkungen und deren Messung durch Indikatoren bis zur Beschreibung der Maßnahmen und Aktivitäten und der Erstellung eines Kosten- und Finanzierungsplans.

Bei jedem Schritt werden die der Wirkungsorientierung zugrunde liegenden Begriffe und typische Probleme erläutert und mit einem fiktiven Beispielantrag eines kleinen Bildungsprojekts illustriert. Hinweise zur Formulierung eines Berichtes und Praxishilfen für die Wirkungsmessung runden die Broschüre ab.

Die Handreichung unterstützt Vereine bei der Antragstellung wirkungsorientierter Projekte. Sie ist entsprechend praxisnah aufgebaut, indem sie durch einen kompletten Beantragungsprozess führt. Sie kann aber auch punktuell eingesetzt werden oder als Nachschlagewerk dienen.

Schutzgebühr: 10 EUR zzgl. Versandkosten
Die Handreichung kann hier bestellt werden: http://ber-ev.de/bestellungen